Begleitung von Führungsverantwortlichen

Quelle: Ralph Urbach

„Anständig Geld verdienen?“, so lautet die Leitfrage einer neuen, evangelischen Wirtschaftsethik. Am marktwirtschaftlichen Wettbewerb teilnehmen, den Gewinn des Unternehmens steigern, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gut führen - das alles verlangt von den Führungskräften vollen Einsatz, aber auch eine klare ethische Haltung. Für Menschen, die mit der christlichen Tradition vertraut sind, ist das selbstverständlich und dennoch immer wieder mit Problemanzeigen versehen. Mitarbeiterführung und Unternehmensverantwortung führen oft genug in ethische Dilemmata. Und sie erfordern persönliche Ressourcen.

Der KDA bietet Menschen mit Führungsverantwortung Dialogforen, spirituelle Auszeiten sowie das seelsorgerliche Gespräch an. Bei letzterem lassen sich die drei Wirtschafts- und Sozialpfarrer gerne persönlich ansprechen, bei den anderen Formaten sind in der Regel auch Kooperationspartner mit dabei. Von unseren Dienststellen aus organisieren wir wirtschaftsethische Gesprächsformate, Seminare und Workshops, die im Kern immer um dieselbe Frage kreisen: Wie kann ich ethisch verantwortbar meine Führungsaufgaben wahrnehmen? - Wenn Sie dazu eingeladen werden wollen, lassen Sie es uns wissen.

Quelle: Ralph Urbach

 

Nehmen Sie Kontakt auf!

Dr. Dieter Heidtmann - Leiter des Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt (KDA) und Studienleiter der Ev. Akademie Baden